Walter Kaltenbach

WalterKaltenbach1 WalterKaltenbach2

Kommentare zum Buch

 

Jörg Hinz, 24.03.2014

Sehr geehrter Herr Kaltenbach,

seit 2009 kenne ich Sie als Verkaufstrainer und hatte Gelegenheit in einigen Ihrer Seminare mitarbeiten zu können. Von Anfang an war auch Ihr Buch „Was im Verkauf wirklich zählt“ mein Lehrbuch und Begleiter.

Wie war ich nun gespannt auf die neue überarbeitete Fassung! Ich fragte mich: Kann Walter Kaltenbach hier wirklich Neues, mir nicht schon Bekanntes niederschreiben? JA er kann!

Neben einer neuen Übersichtlichkeit die das Studium erleichtert, fand ich neue Ratschläge, Möglichkeiten und Anregungen um die ich meine bisherige Verkaufspraxis unbedingt erweitern werde. ZB. das B2B Spezial, Zielführender Umgang mit Einkäufern.

Seit 23 Jahren bin ich als Verkäufer im Außendienst tätig und man läuft hin und wieder Gefahr auf eingefahrene Gleise zu geraten, die dann im Verkaufsgespräch in Richtung Prellbock führen. Beim lesen dieses Buches wurde mir dann auch schnell in Erinnerung gerufen, warum in der Vergangenheit nicht jedes Verkaufsgespräch von einem Abschluss gekrönt werden konnte.

Deshalb werde ich dieses Buch „Was im Verkauf wirklich zählt…ist das was wirklich funktioniert“ immer und immer wieder lesen, denn die Wiederholung ist bekanntlich die Mutter der Weisheit und ich empfehle jedem der unseren wunderbaren Beruf des Verkäufers ergriffen hat – ob Neueinsteiger oder Alter Haase – dieses Buch zu lesen um noch erfolgreicher werden zu können.

Herzliche Grüße

Jörg Hinz


Nowaczyk Franz-Josef, 19.03.2014

Hallo Herr Kaltenbach,

das neue Buch ist einfach klasse und sehr praxisnah.
Es ist Ihnen wieder mit Bravour gelungen den Umgang mit den Kunden oder auch mit den Nichtkunden treffend
zu beschreiben, sodass hier alle Dinge sofort und einfach umsetzbar sind.
Gruß
Franz-Josef Nowaczyk


Sehr geehrter Herr Kaltenbach,
Ihr Buch "Was im Verkauf wirklich zählt.." ist für mich das Schweizer Taschenmesser für B2B und B2C
Vielen Dank!

CodeTwo Nuernberg Piotr 201

LG
Piotr W. Nürnberg
Senior Sales & Marketing Specialist

CodeTwo Kiel, Deutschland


Sehr geehrter Herr Kaltenbach,
Ihr neues Buch habe ich durchgearbeitet. Beim Lesen der ersten Seiten empfand ich es als sehr wohltuend, dass der absolute Praxisbezug sofort erkennbar war.
Es liest sich leicht, auf volumenfüllende Ausschweifungen wird verzichtet. Der Inhalt wiegt dafür „schwer“. Es fiel mir schwer den Drang zum ausprobieren bzw. umzusetzen zu widerstehen und gleichzeitig der Neugier nachzugeben weiter zu lesen. Ich persönlich habe mich für das Weiterlesen entschieden, um einen ersten Eindruck zu bekommen, wie umfänglich Ihr Ansatz ist. Das Buch werde ich definitiv nicht nur einmal lesen. Es wird mich die nächsten Jahre in meiner Verkaufspraxis begleiten und sicherlich noch einiges verändern. Persönlich fühle ich mich in sehr vielen Bereichen bestätigt. Die unzähligen „Motivationsmethoden oder Verkaufstheorien“ habe ich noch nie so für ernst genommen. Ich bin ein absoluter Verfechter von Klarheit, Ehrlichkeit und Verlässlichkeit. Ganz besonders gut gefällt mir Ihr Zitat: „es gibt keinen Fahrstuhl zum Erfolg, man muss die Treppe nehmen“. Ihr Buch habe ich all meinen Verkäufern, Verkaufsleitern und Key-Accountern gegeben. Wir werden es als „Standardwerk“ im Verkauf einsetzten. Einer meiner Verkäufer konnte bereits von der Methode Ja-Nein-Ja profitieren und zwar dort, wo er bisher nie richtig zum Zuge kam. Ich bestelle hiermit noch 5 Bücher nach.

Mit freundlichen Grüßen
Matthias Feldhoffer Dipl. Wirtschaftsing. (FH)
Geschäftsführer

al bohn Fenster-Systeme GmbH